Pressemitteilungen

Wir haben für Sie einige grundsätzliche Informationen über den Dalai Lama, die Veranstaltung mit ihm in Frankfurt sowie über die Tibethaus Kulturstiftung, das Tibethaus Deutschland, das unter seiner Schirmherrschaft steht, und über das neue Tibethaus zusammengestellt.

 

Presserelevante Veranstaltungen

  • Mittwoch, 13.9., 09.30 – 11.30 Uhr, Jahrhunderthalle, Frankfurt 
    S. H. der Dalai Lama im Dialog mit Schülern zum Thema „Zukunft gemeinsam gestalten“
  • Mittwoch, 13.9., 13.30 – 15.00 Uhr, Jahrhunderthalle, Frankfurt
    S. H. der Dalai Lama hält einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Globale Ethik - Gemeinsame Werte“.
  • Mittwoch, 13. 9., 17.00 Uhr, Jahrhunderthalle, Frankfurt
    Einhundert Tage in Tibet - Multivisionsshow von York Hovest und Ralf Bauer
  • Donnerstag, 14.9., 9.30 – 17.00 Uhr, Jahrhunderthalle, Frankfurt
    Symposium mit S. H. dem Dalai Lama, Thema: Selbstwahrnehmung, Mitgefühl und Gemeinschaft, Globale Verantwortung  // Beiträge und Dialoge aus der westlichen Wissenschaft und buddhistischer Sicht Referenten: Prof. Dr. Wolf Singer, Prof. Lobsang Negi, Dr. Britta Hölzer, Helle Jensen u a. // Moderation: Gert Scobel
  • Donnerstag, 14. 9., von 17:00 – 19.00 Uhr, Jahrhunderthalle, Frankfurt
    Projektinformationsbörse mit den Referenten des Symposiums und Filmpremiere „Schule der Achtsamkeit“ der Frankfurter Filmemacherin Anja Krug-Metzinger
  • Donnerstag, 14.9., 20.00– 22.30 Uhr, Jahrhunderthalle, Frankfurt
    Benefizkonzert „Sound of Compassion“ mit Yvonne Catterfeld, Curse, Nawang Khechog, Sarah Lesch, Loten Namling und weiteren Künstlern

 

Aus Zeitgründen gibt es keine Einzelinterviews mit dem Dalai Lama. Solche  Anfragen richten Sie am besten an das Europabüro des Dalai Lama in Genf.

 


Das Büro des Tibethauses kann keine telefonischen Auskünfte erteilen. Bei Fragen schreiben Sie bitte an presse@tibethaus.com.

v.l. Prof. Dr. Wolf Singer, Uwe Becker, Puntsok Tsering

v.l. Prof. Dr. Wolf Singer, Uwe Becker, Puntsok Tsering

  

Pressekonferenz im Tibethaus Deutschland

Pressemitteilung vom 28. Juni 2017 (Auszug)

 

Auf Einladung der Tibethaus Kulturstiftung wird S. H. der XIV. Dalai Lama vom 12. bis 14. September 2017 wieder in Frankfurt sein. Das geplante Programm sieht Folgendes vor:

 

1. Feierliche Eröffnung des neuen Tibethauses

2. Vier Veranstaltungen mit dem Dalai Lama zum Thema „Offenheit, Dialog, Verantwortung“

 

Weitere Information entnehmen Sie bitte den aufgelisteten Presseinformationen.

Presseinformationen nach der Pressekonferenz am 28. Juni 2017 Pressebild 2017 S. H. Dalai Lama in Frankfurt 2017 -Portrait- Pressebild 2017 S. H. Dalai Lama in Frankfurt 2017 -Pressekonferenz-

 

Weitere Pressemitteilungen

 

Die drei Verpflichtungen des Dalai Lama

Seine Heiligkeit der XIV. Dalai Lama bezeichnet sich selbst als „einfachen buddhistischen Mönch“. Mit seinen Vorträgen und Besuchen rund um die Welt übermittelt er die grundlegende Botschaft von liebender Güte, von Mitgefühl und Vergeben. Entsprechend folgt der Dalai Lama seinen drei Verpflichtungen.

Pressetext 6: Die drei Verpflichtungen des Dalai Lama

Die buddhistischen Leiter des Tibethaus Deutschland

Seine Eminenz Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche (kurz: Dagyab Rinpoche) wurde 1940 im Osten Tibets geboren und mit vier Jahren als der IX. Kyabgön (Schutzherr) der Region Dagyab anerkannt. 

Zong Rinpoche

Dagyab Rinpoche hat 2016 den jungen tibetischen Lama Zong Rinpoche zum spirituellen Co-Leiter des Tibethauses ernannt. 

Shenphen Rinpoche

Seit März 2017 hat das Tibethaus auch einen tibetischen Resident-Lehrer, Shenphen Rinpoche.

Pressetext 5: Die buddhistischen Leiter des Tibethauses

Kurze Biographie des Dalai Lama

S. H. der XIV. Dalai Lama wurde 1935 in einer Bauernfamilie in der nordosttibetischen Provinz Amdo geboren. Voraussagen des 1933 verstorbenen XIII. Dalai Lama und Orakel hatten dem Suchtrupp den Weg zum Ort seiner Reinkarnation gewiesen.

Pressetext 4: Kurze Biographie des Dalai Lama

Das neue Tibethaus

Ein offenes Haus für traditionelle und moderne tibetische Kultur, für Begegnung und Dialog

Das Tibethaus Deutschland in Frankfurt ist neben dem Tibet House US in New York das einzige weitere durch das Tibet House Cultural Center in New Delhi, Indien, offiziell anerkannte Tibethaus weltweit.

Das Kulturinstitut steht unter der Schirmherrschaft des Dalai Lama sowie unter der spirituellen Leitung von Dagyab Rinpoche und Zong Rinpoche.  

Pressetext 3: Das neue Tibethaus

Die Tibethaus Kulturstiftung

 Die Tibethaus Kulturstiftung wurde Mitte 2016 gegründet. Die Gründungsstifter sind ein dem Tibethaus und Tibet sehr verbundenes Ehepaar und das Tibethaus Deutschland selbst. Zweck und Ziel der Stiftungsgründung sind, die Aktivitäten des Tibethauses intensiv zu unterstützen. Die Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Pressetext 2: Die Tibethaus Kulturstiftung

Die Veranstaltungen mit S. H. dem Dalai Lama

S. H. der XIV. Dalai Lama, das Oberhaupt der Tibeter und Friedensnobelpreisträger, kommt vom 12. bis 14. September 2017 auf Einladung unserer Tibethaus Kulturstiftung nach Frankfurt am Main. 

Pressetext 1: Informationen über die Veranstaltungen mit S. H. dem Dalai Lama in Frankfurt 2017

Wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie bitte folgende E-Mail Adresse: presse@tibethaus.com