Wichtige Hinweise von A-Z im Rahmen

der Dalai Lama Veranstaltungen

Wir haben für Sie ein A-Z zu den wichtigsten Fragen rund um die Veranstaltungen mit S. H. dem Dalai Lama 2017 in Frankfurt zusammengestellt.

 

Sie können das A-Z und die Anfahrtsskizze auch bequem als PDF herunterladen.

 

A-Z zu den Veranstaltungen 2017 Anfahrtsbeschreibung SHDL 2017 FFM

Wichtige Hinweise von A-Z

 

Adresse/Veranstaltungsort:

Kultur- und Kongresszentrum

Jahrhunderthalle GmbH

Pfaffenwiese 301

65929 Frankfurt am Main

 

Anreise:

Zentral im Rhein Main Gebiet gelegen, ist die Jahrhunderthalle exzellent erreichbar. Sie benötigen lediglich 12 Minuten vom Flughafen Frankfurt, 15 Minuten vom Hauptbahnhof Frankfurt und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto schnell bei uns.

 

Mit der Bahn/öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof Frankfurt oder Wiesbaden mit der S-Bahn Linie S1 oder S2 bis Bahnhof Höchst, von hier mit dem Bus Linie 53 und 54 oder mit dem Taxi.

Alternativ nehmen Sie die S-Bahn Linie S1 oder S2 bis zur Station Farbwerke, von hier können Sie ebenso mit dem Bus Linie 53 oder 54 fahren oder Sie erreichen die Jahrhunderthalle zu Fuß in ca. 7 Minuten.

 

Mit dem Auto

Aus Richtung Frankfurt (A66)

Von der Autobahn Frankfurt-Wiesbaden A66 die Abfahrt 15 Kelkheim nehmen und Richtung Frankfurt-Höchst fahren. Folgen Sie der Schmalkalder Straße/Hunsrücker Straße sowie den Hinweisschildern zur Jahrhunderthalle.

 

Aus Richtung Wiesbaden (A66)

Fahren Sie auf der A66 in Richtung Frankfurt bis zur Abfahrt Zeilsheim, danach folgen Sie den Hinweisschildern.

 

Aus Richtung Hamburg, Hannover, Kassel (A5)

Am Nordwestkreuz Frankfurt auf die A66 in Richtung Wiesbaden bis zur Abfahrt 15 fahren Kelkheim, dann Richtung Frankfurt-Höchst fahren. Folgen Sie der Schmalkalder Straße/Hunsrücker Straße. 

 

Aus Richtung Köln, Bonn (A3)

Fahren Sie am Kreuz Wiesbaden auf die A66 in Richtung Frankfurt bis zur Abfahrt Zeilsheim, folgen Sie anschließend den Hinweisschildern.

 

Aus Richtung Karlsruhe, Heidelberg, Darmstadt (A5), und München, Würzburg (A3)

Nutzen Sie zwischen Frankfurter Kreuz und Mönchhof-Dreieck die Abfahrt Flughafen und fahren Sie über die B43 und die B40a/B40 auf die A66 Richtung Frankfurt, Abfahrt Zeilsheim. Von dort zeigen Hinweisschilder den Weg zu uns.

 

Bild- und Tonaufnahme:

Sämtliche Veranstaltungen mit dem Dalai Lama werden aufgezeichnet. Sie werden im Foyer am Stand von Auditorium Netzwerk zum Kauf angeboten. Die Tonträger können jeweils unmittelbar nach jeder Sitzung einzeln oder als Gesamtausgabe ab dem 15.09.2017 über Auditorium Netzwerk erworben werden.

Text- und Tonaufnahmen durch Besucher sowie das Mitführen von Aufnahmegeräten in den Veranstaltungsräumlichkeiten sind gemäß der bestehenden Hausordnung untersagt.

 

Barrierefreie Teilnahme:

Für mobilitätseingeschränkte Besucher und ihre Begleitpersonen reservieren wir besondere Plätze. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf bereits vor den Veranstaltungstagen per Mail an: mobilität@tibethaus.com.

Unser Team Barrierefreiheit steht Ihnen gerne zur Seite. Für weitere Information und Unterstützung an den Veranstaltungstagen wenden Sie sich bitte an den Info-Counter im Foyer.

 

Empfang:

Die Eintrittskarte ist am Eingang zur Veranstaltung zur Überprüfung vorzuzeigen. Das Ticket wird entwertet, als Teilnehmer des Symposiums am 14.9.2017 erhalten Sie ein Bändchen, das am Veranstaltungstag sichtbar getragen werden muss.

Der Karteninhaber ist verpflichtet, das Ticket (auf dem sein Sitzplatz angezeigt wird) während der Veranstaltung bei sich zu tragen und auf Verlangen vorzuweisen.

Vor Betreten der Halle gibt es Sicherheitskontrollen. Beschränken Sie bitte die Dinge, die Sie in die Halle bringen, auf ein Minimum, d.h. kleine Taschen, maximal 20 x 30 x 15 cm, also ca. DIN A4 groß (z.B. für Schreibutensilien und Kopfhörer).

 

Essen:

Es ist nicht gestattet, eigene Getränke oder Speisen in die Halle mit zu bringen. Diese müssen vor Einlass in die Jahrhunderthalle abgegeben werden und werden entsorgt.

Die LPS Event Gastronomie bietet im Foyer jeweils den ganzen Tag über Getränke, vegetarische Speisen und Snacks an. In der oberen Ebene (Veranstaltungssaal) ist der Verzehr von Speisen und Getränke nicht gestattet.

 

 

Fundbüro:

Wenn Sie etwas verlieren oder finden, wenden Sie sich bitte an unser Fundbüro im Garderobenbereich des Foyers.

 

Garderoben für Jacken/Mäntel:

Diese befinden sich im Foyer/Eingangsbereich. Für die Aufbewahrung entstehen Kosten von EUR 1,50 pro Stück.

 

Geld:

An den Verkaufsständen und Kassen in der der Halle ist ebenso wie an den Tages-/Abendkassen für den Kartenverkauf ausschließlich Barzahlung möglich.

 

Hausordnung Jahrhunderthalle:

Der Kartenkäufer/-inhaber verpflichtet sich, die Sicherheitsvorschriften und sonstigen Bestimmungen des Veranstalters sowie die Anweisungen des Veranstaltungspersonals zu beachten. Nichtbeachtung kann Ausschluss aus der Veranstaltung und den ersatzlosen Verfall der Eintrittskarte zur Folge haben, wobei sich der Veranstalter vorbehält, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

 

Text- und Tonaufnahmen durch Besucher sowie das Mitführen von Aufnahmegeräten in den Veranstaltungsräumlichkeiten sind untersagt. Die Besucher haben Kenntnis davon, dass sämtliche Text- und Tonvorträge der Veranstaltung immaterial-güterrechtlich und persönlichkeitsrechtlich geschützt sind.

Jede kommerzielle Verwertung von veröffentlichtem Text-, Bild- und Tonmaterial über den Eigengebrauch hinaus sowie die kommerzielle Verwertung von Name, Kennzeichen und Werken der Veranstaltung, insbesondere durch Merchandising, sind verboten.

 

Zusätzlich gibt die Hausordnung der Jahrhunderthalle, welche Sie unter http://www.jahrhunderthalle.de/besucherservice/allgemeines.aspx einsehen können.

 

Kommentare:

Hat es Ihnen bei uns gefallen? Was können wir in Zukunft besser machen? Kommentare und Feedback senden Sie bitte per Mail an info@dalailama-frankfurt.info.

Wir werden nach der Veranstaltung alle E-Mails lesen und auswerten. Für dringende Fragen wenden sie sich bitte an unseren Info-Counter im Eingangsbereich.

 

Mobiltelefon:

Vergewissern Sie sich, dass Ihr mobiles Telefon während der Veranstaltungen lautlos geschaltet ist.

 

Programm, auch unter http://dalailama-frankfurt.info

MITTWOCH, 13. SEPTEMBER 2017

09.30 bis 11.30 Uhr

Zukunft gemeinsam gestalten
(Veranstaltung für und mit Schülern - nur für geladene Gäste)

Einlass ab 08.00 Uhr

 

 

 

13.00 Uhr

Globale Ethik – gemeinsame Werte

(Öffentlicher Vortrag)

Einlass ab 12.00 Uhr

 

 

 

17.00 bis 20.00 Uhr

100 Tage in Tibet - Multivisionsshow von York Hovest und Ralf Bauer

Einlass ab 16.00 Uhr

 

 

 

DONNERSTAG, 14. SEPTEMBER 2017

 

„Selbstwahrnehmung  –  Mitgefühl und Gemeinschaft  –  Globale Verantwortung“

(Symposium mit S. H. dem Dalai Lama und namhaften westlichen Wissenschaftlern)

09.30 bis 11.30 Uhr

Teil I: Grundlagen und Modelle

Einlass ab 08.00 Uhr

 

 

Mittagspause

13.30 bis 15.00 Uhr

Teil II: Initiativen und Praxisbeispiele

 

16.00 bis 17.00 Uhr

Abschliessende Diskussionsrunde

 

 

17.30 bis 18.00 Uhr

 

Filmvorführung „Schule der Achtsamkeit“;
im Anschluss: Projektinformationsbörse zum Symposium

 

 

20.00 bis 23.00 Uhr

Benefizkonzert „Sound of Compassion“ mit bekannten internationalen Musikern

Einlass ab 19.00 Uhr

 

 

 

Parken:

In den Parkbereichen B und C an der Jahrhunderthalle stehen kostenpflichtige Stellplätze (5,00 €/PkW) zur Verfügung.

 

Rauchen:

In der gesamten Jahrhunderthalle ist das Rauchen (auch von E-Zigaretten) sowie das Anzünden von Kerzen oder Räucherstäbchen nicht gestattet.

Es gibt einen ausgewiesenen Raucherbereich. Wer zum Rauchen die Veranstaltungshalle verlässt, kann die Jahrhunderthalle ausschließlich wieder über den Haupteingang und nach einer erneuten Sicherheitskontrolle betreten.

 

Sanitätsdienst/Notfall:

Für Notfälle stehen Ärzte und Rettungssanitäter zur Verfügung. Der Sanitätsraum befindet sich in der Eingangshalle links, neben der Pförtnerloge. Bei einem Unfall oder einem Notfall wählen Sie bitte 112 oder wenden Sie sich an unser Team, zu erkennen am orangen Halstuch.

 

Sicherheit:

Beim Betreten der Jahrhunderthalle findet eine Sicherheitskontrolle statt. Bitte bringen Sie so wenig wie möglich in die Halle mit, denn dort sind nur kleine Taschen (maximale Größe: DIN A4) erlaubt, nicht jedoch größere Taschen und Rucksäcke.

Um den reibungslosen Ablauf zu sichern und es allen so angenehm wie möglich zu machen, befolgen Sie bitte die Anweisungen des Sicherheits- und Ordnungsdienstes.

In der Jahrhunderthalle sind keine professionellen Fotokameras, keine Filmkameras, keine Aufnahmegeräte (Audio oder Video) und keinerlei gefährliche Gegenstände zugelassen.

Bei Veränderung der Sicherheitslage kann es zu einer Verschärfung der Kontrollen kommen; dies kann zu längeren Einlasszeiten führen.

 

Sitzordnung:

Die Sitze sind nach Kategorie, Block, Reihe und Platznummer organisiert. Wir bitten Sie, den von Ihnen beim Ticketkauf ausgewählten Sitz zu benutzen. Wechseln Sie bitte nicht Ihren Sitz. Die Person, deren Sitz noch frei scheint, kommt vielleicht später oder lässt nur eine Sitzung aus.

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich an unser Platzanweiser-Team.

 

Toiletten:

Befinden sich im Foyer im Eingangsbereich.

 

Übersetzung:

Der öffentliche Vortrag und die Schülerveranstaltung werden konsekutiv übersetzt werden. Die Vorträge des Symposiums erfolgen in Deutsch und in Englisch und werden simultan übersetzt. Im oberen Geschoss werden hierzu Übersetzungsgeräte ausgegeben, dafür ist ein Pfand von EUR 15,00 + Ausleihgebühr von EUR 5,00 in bar zu hinterlegen.

 

Verkaufsstände:

Tibethaus Shop

Im Foyer des Eingangsbereichs werden vom Tibethaus Shop Bücher, Kathags, Glücksfähnchen sowie weitere Produkte aus Tibet angeboten.

 

Auditorium Netzwerk

Ferner bietet im Foyer das Auditorium Netzwerk Bild- und Tonmaterial zu den aktuellen Vorträgen sowie Material von Fachvorträgen, Einführungen und Fortbildungen aus zahlreichen Wissenschafts- und Lebensbereichen an.

Die aktuellen Veranstaltungen vom 13. und 14.09.2017 sowie die Gesamtausgabe aller Veranstaltungen können Sie ab dem 15.09.2017 bei Auditorium Netzwerk bestellen, unter: htpps://shop.auditorium-netzwerk.de.

 

Verlorene Eintrittskarten:

Bei Verlust der Eintrittskarte wenden Sie sich bitte zur Klärung im Vorfeld der Veranstaltungen an den Ticket-Dienstleister.

 

Öffnungszeiten der Jahrhunderthalle:

Die Jahrhunderthalle ist für Besucher an den Veranstaltungstagen jeweils ab den unter Programm aufgeführten Einlasszeiten geöffnet. Zur selben Zeit öffnet die Abendkasse am Haupteingang.

 

Zutritt und Verlassen der Halle:

Bevor Sie in die Halle vorgelassen werden, müssen Sie eine Sicherheitskontrolle passieren. Sie dürfen aus Sicherheitsgründen keine Taschen die grösser als A4 sind in die Halle mitnehmen!

Zutritt erhalten Sie, nach der Sicherheitskontrolle, mit einem gültigen Ticket beim Symposium zusätzlich mit Bändchen.

 

Noch Fragen?

Wenden Sie sich bitte mit allen Fragen rund um die Veranstaltung an das Info-Team am Info-Counter im Empfangsbereich des Foyers. Auch alle anderen Freiwilligen (erkennbar am orangenen Halstuch) stehen Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.